Handschuhleder

Wir bieten feinstes Handschuhleder auf Basis von Haarschaf als Rohware an.

 

Was ist eigentlich ein Haarschaf? Sehr simpel erklärt handelt es sich um Schafe die statt flauschiger Wolle Haare wie z.B. Ziegen als Fell tragen.

Der Großteil der Rohware für Haarschafleder kommt aus Äthiopien (Afrika) - es gibt viele verschiedene Haarschafrassen wie z.B. das Somaliaschaf oder das Kamerunschaf.

 

Der erhebliche Vorteil von Haarschafleder im Vergleich zu normalen Wollschafleder ist, dass es besonders zügig ist. In der Handschuhmacherei werden die Leder zuerst "ausgezogen" und dann zugeschnitten, damit der Handschuh die optimale Passform hat und danach nicht ausleiert oder die Form verändert.

 

Unsere Haarschafleder kommen aus einer Gerberei in UK und zeichnen sich durch besondere Geschmeidigkeit, dass sie durchgefärbt sind und zum Teil sogar mit einer wasserabweisenden Gerbtechnik ausgestattet sind. (Natürlich nicht Wasserdicht!)